FRAGEBOGEN

Zur Erstellung eines Angebotes für ein Kleinwasserkraftwerk

Name:
Adresse:
Tel. Nr. :
Fax. Nr. :
e-mail:
 
Verwendung der Anlage:
Ortsangabe:
Aufstellhöhe:
 
Zu versorgende Einheit(en) :
Dorf Alm Forsthaus Berghütten
Wochenendhaus Haus Restaurant  
Andere:
 
Anz. der Räume:  Anz. der Personen:
Vorgesehene Nutzungsdauer:  Monate im Jahr
 
Zu versorgende Geräte:
Beleuchtung   Anzahl d. Lampen ges. el. Leistung
Kühlschrank   Größe [Liter] el. Leistung
Gefrierschrank   Größe [Liter] el. Leistung
Waschmaschine   el. Leistung
Fernsehapparat   el. Leistung
Andere el. Einrichtungen   ges. el. Leistung
Heizung   Liter / Tag
Leistung der el. Brennstäbe (Brenner)   el. Leistung
Total od. teilweise Wasserheizung des gesamten
Heizungssystems
  Ja
Nein
vorgesehen
el. Leistung
Elektroheizung   Ja
Nein
vorgesehen
el. Leistung
Wärmepumpe   el. Leistung
Melkmaschine   el. Leistung
Zentrifuge   el. Leistung
E-Motor(en)   el. Leistung
Andere   el. Leistung
 
Bei nicht bestehenden Druckrohrleitungen:
BruttofallhöheMeter   Meter
Nettofallhöhe (wird von uns berechnet)   Meter
Minimale Wassermenge Während der vorgesehenen
Nutzungsdauer
von bis L / sec.
Kann die Druckrohrleitung überdacht werden ? Ja Nein teilweise
vorgeschriebene Restwassermenge   L / sec.
 
Monatsweise Angaben über die Wasserführung (Liter/sekunde):
Jänner :
April :
Juli :
Oktober :
Februar :
Mai :
August :
November :
März :
Juni :
September :
Dezember :

Durchmesser der Druckrohrleitung wird von uns berechnet.

 
Bei best. Druckrohrleitungen:
Fallhöhe:   Meter
Wassermenge  :   L / sek.
Druckrohrleitung : Material :

  Länge : Meter
  Lichter Durchmesser :
Elektrische Leitung: Länge der Leitung vom Aggregat zum Verbraucher Meter
Anlagen Darstellung: Bitte übersenden Sie uns erforderlichenfalls eine Darstellung der Anlage per E-mail Dateianhang, oder per Fax / Brief.
 
Anmerkungen: